Philipp Heipeck

Deutschland


Bild 1
Philipp Heipeck ist ein junger Percussionist, Schlagzeuger und Sänger aus Regensburg, der seine Liebe zum Rhythmus schon früh durch die Body-Percussion entdeckte. Begonnen mit einfachen Körperrhythmen, kombinierte er Beatboxelemente mit der Technik der Body-Percussion und entwickelte seinen eigenen Rhythmusstil. Diesen erweiterte er 2008 mit dem Erlernen des Schlagzeugs und dem Gründen seiner Funk & Alternative Band "The Hypnuts". Mit dieser schrieb er unzählige Songs in diversen Genres und erweiterte somit seinen musikalischen und rhythmischen Horizont.

Neben der Affinität zum Rhythmus arbeitet Philipp Heipeck auch an Songwriting, Textkreation, elektronischer Musikproduktion und diversen anderen Kreativprojekten. Außerdem hält er Body-Percussion Kurse an Grundschulen und gibt Rhythmusskurse für jung und alt.

Seine große Leidenschaft ist das immer wieder erneute Aufgreifen der Body-Percussion Wurzeln in seinen erlernten Instrumenten wie Schlagzeug und Cajon. So kommt es vor, dass viele Grooves zunächst am Körper getestet und anschließend am Instrument umgesetzt werden.

In seiner 2013 gegründete Pop/Rock Band "Curly" spielt der 23jährige die Sela Cajon Wave Black Makassar in Kombination mit dem Sela Tac Tic und weiteren percussiven Add-ons und entwickelt dabei seinen eigenen individuellen Cajon Stil.

Curly: www.facebook.com/music.curly
The Hypnuts: www.facebook.com/thehypnuts


"Das faszinierende an Sela ist der Einklang von genialem Design, Verarbeitung und Klang. Selten gibt eine Cajon auch im mikrofonierten Zustand eine solche Wucht und dennoch Klarheit wieder. Eine Marke zum verlieben!"

Philipp Heipeck