Cajon Snare On/Off-Mechanik

Verbessere deinen Cajon Skills

Ein Sela Cajon ist nicht nur ein Profi-Instrument für Schlagzeuger. Sowohl Anfänger als auch Profis können der Kastentrommel eine Vielzahl verschiedener Sounds entlocken. Wie du deinen Cajon-Sound beeinflussen kannst zeigen wir dir mit den folgenden 5 Tricks:

#1 Spiele an verschiedenen Orten

Wie in allen Musikbereichen hat die Akustik in einem Raum maßgeblich Einfluss auf den Klang eines Instruments. So ist es auch bei dem Cajon. Besonders deutlich wird dies mit dem folgenden Video, in dem unser Sela Cajon Artist Ross McCallum zeigt, wie sehr sich die Umgebung auf den Cajon Sound auswirkt.
Die verschiedenen Orte in dem Video machen deutlich, dass ein Percussion-Instrument in jeder Umgebung anders klingt. Besonders an Plätzen mit viel natürlichem Reverb wird dies auch auf den Sound des Cajon-Spiels übertragen. Probier es aus! Spiele dein Cajon in einem Zimmer, an der frischen Luft oder an einem Platz mit viel natürlichem Wiederhall!

#2 Das Spiel mit dem Fuß

Nicht nur die Hände kommen beim Cajonspielen zum Einsatz. Viele Percussionisten und Drummer arbeiten auch gerne mit dem Fuß, um den Sound maßgeblich zu beeinflussen. In dem folgenden Video zeigt Sela Cajon Artist Ross McCallum wie man seine Füße ins das Spiel integrieren kann.

#3 Snare ein- und ausschalten

Mit einem Sela Cajon hast du die Möglichkeit von Grund auf mit verschiedenen Sounds zu spielen. So gibt es neben dem Bass und Snaresound auch eine weitere Besonderheit: Nämlich die Clap-Corners. Mit diesen hast du die Möglichkeit weitere Variationen in dein Cajon-Spiel einzubringen. Noch mehr Möglichkeiten bietet dabei die Sela CaSela Pro-Serie. Das besondere an dieser Cajon ist die Möglichkeit, die Snare an- und auszuschalten. In dem folgenden Video zeigt dir Sela Cajon Artist Marco Zanotti wie man während des Spiels ganz einfach die Snare ein- oder ausschalten kann.
Im On-Modus gibt es den bekannten Sela Snare Sound. Stellt man den Hebel auf Off, so erhält man einen congaartigen Sound. Dabei brauchst du keine speziellen Fähigkeiten, stelle einfach unter dem Spielen den Hebel um und verändere den Sound deiner Cajon!

#4 Feintuning an der Snare-Traverse

Um das optimale Sound-Ergebnis zu gewährleisten, ist es bei unseren Cajons möglich, die Snare-Traverse herauszunehmen und ihren Sound anzupassen. Damit kannst du den für dich optimalen Sound erreichen!

#5 Das Sela Tac Tic

Möchtest du deine Soundauswahl noch weiter vergrößern, kannst du auf das Sela Tac Tic setzen. Dies ist unser Allround 3 in 1 Percussion Add-On für dein Cajon. Das großartige dabei ist, dass du 3 neue Klangmöglichkeiten erhältst, nämlich Kastagnetten, Schellen und Shaker. Im folgenden Video zeigt dir Sela Cajon Artist Marco Zanotti wie du das Sela Tac Tic in dein Cajon spiel einbringen kannst.
Befestige das Sela Tac Tic an deinem Cajon und du kannst zusätzlich den Kastagnetten-Sound nutzen. Nimm es in die Hand und du erhältst einen Shaker! Die Schellen geben dir weitere Sound-Freiheit. Die sechs Schellen können durch das Schraubsystem ganz nach deinem Geschmack eingestellt werden - ganz egal ob du eher einen Schellenkranzsound oder Hi-Hat-Sound bevorzugst, alles ist möglich! Wie du siehst bietet dir das Cajon eine große Palette an Möglichkeiten und Spielweisen. Sowohl Anfänger als auch Profis können von der Vielfallt der Klangvariationen profitieren.